DSCN1831

 

CDU-Senioren für mehr politische Mitgestaltung der älteren Generation!

 

Zum 30-jährigen Jubiläum der Senioren Union im CDU-Stadtverband Paderborn konnte sich der Vorsitzende, Joseph Vögele, gleich mehrfach freuen: Der Verband der Vereinigung ist an Mitgliedern über drei Jahrzehnte dynamisch und stark gewachsen und die politische Bedeutung ebenfalls.

So ließen es sich die Vertreter der Politik von vor Ort und aus der Landesebene heraus nicht nehmen, zum Festakt zu gratulieren: CDU-Kreisvorsitzender Karl-Heinz Wange, Landtagsabgeordneter Daniel Sieveke MdL, Bürgermeister Michael Dreier, Seniorenunions-Bezirksvorsitzender Bernhard Mihm, Seniorenunions-Landesvorsitzender Leonhard Kuckard und Seniorenunionskreisvorsitzender Peter Fröhlingsdorf betonten allesamt den hohen politischen Stellenwert der Vereinigung, nicht nur in einer älter werdenden Gesellschaft, sondern insgesamt im Sinne eines fairen und kommunikativen Miteinanders der Generationen. SU-Landesvorsitzender Kuckhard forderte eine Weiterentwicklung der politischen Teilhabe und Mitbestimmung der älteren Generation. Besonders auch die Parteivorsitzenden der Union in Kreis und Stadt Paderborn, Karl-Heinz Wange MdB a. D. und Daniel Sieveke MdL, unterstrichen ihre Wertschätzung: "Wir wissen sehr gut, was wir an unserer Seniorenunion haben. Sie sind nicht nur in Wahlkämpfen von Bedeutung, sondern oftmals Garant und Träger einer kontinuierlichen Werteorientierung und -debatte innerhalb der Unionsfamilie!"

Foto (v. l. n. r.): Karl-Heinz Wange, Daniel Sieveke, Michael Dreier, Joseph Vögele, Bernhard Mihm, Leonhard Kuckhard, Peter Fröhlingsdorf

 

union_magazim_7903
ovs_banner

Banner CDU Deutschland