070425cducenter008 219Die CDU des Kreises Paderborn ist die moderne Volkspartei der Mitte, die sich für die Anliegen der Menschen in den 10 Städten und Gemeinden des Kreises Paderborn einsetzt. Unsere Kommunalpolitiker verstehen sich als Anwälte der Bürger im Interesse des Allgemeinwohls in unserer Region.

Auf unseren Internet-Seiten finden Sie unsere grundsätzlichen Positionen, aktuelle Informationen zu unserer politischen Arbeit sowie Ihre Ansprechpartner vor Ort.

Wir würden uns freuen, wenn diese Informationen Ihr Interesse finden.

Sollten Sie einmal nicht fündig werden, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wir sind gerne für Sie da.

 

 

 

HWL WEB

Linnemann setzt sich für Fortführung ein

Derzeit 13 vom Bund geförderte Sprach-Kitas im Kreis Paderborn,
"Sprache ist der Schlüssel zur Welt"

Völlig überraschend hat die Ampel-Koalition das Ende der Sprach-Kitas angekündigt. Der heimische Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann setzt sich dafür ein, dass das Bundesprogramm fortgeführt wird. Das machte er bei einem Besuch des Familienzentrums Schatenstraße in Hövelhof deutlich.

Die Leiterin des Familienzentrums Schatenstraße, Barbara Nolte, hatte den Wahlkreisvertreter nach Hövelhof eingeladen. Gemeinsam mit Mareike Korsikowski, Leiterin des Kindergartens Schulstraße, warb sie für eine bundesweite Petition zur Rettung der Sprach-Kitas. „Das Förderprogramm ist ein voller Erfolg. Damit verfügen wir endlich über die Strukturen und Ressourcen, die die fachliche Kompetenz der Erzieher:innen stärkt, Kinder bei ihrem Spracherwerb zu unterstützen und Inklusion zu ermöglichen“, sagt Barbara Nolte.

Weiterlesen ...

 

Liese impft ältere Dame

4. Impfung Ü60 und bei Vorerkrankungen

Zu der jetzt bekanntgewordenen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) zur Impfung gegen Covid-19 mit dem auf Omikron-angepassten Impfstoffen erklärte der westfälische CDU-Europaabgeordnete und gesundheitspolitische Sprecher der größten Fraktion im Europäischen Parlament (EVP-Christdemokraten), Dr. Peter Liese: „Wir müssen jetzt sehr schnell allen, die das wollen, die angepassten Impfstoffe zur Verfügung stellen. Die Personen, die im Falle einer Infektion ein besonders hohes Risiko für einen schweren Verlauf haben, sollten dabei besonders in den Blick genommen werden. Das sind nicht nur nach Empfehlungen der STIKO, sondern auch schon nach der bereits vor zwei Wochen erschienenen Empfehlungen der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC), Menschen über 60 und Menschen mit Vorerkrankungen. Darüber hinaus halten die europäischen Fachbehörden eine vierte Impfung für medizinisches Personal für richtig. Generell gehen Empfehlungen von STIKO und europäischen Expertengremien in die gleiche Richtung.

Weiterlesen ...

cdu journal 2 22

Eine neue Ausgabe des CDU-Journals ist online. Den Schwerpunkt der Ausgabe 3-22 bildet der 35. CDU-Parteitag, den der Paderborner Kreisverband entscheidend mitgeprägt hat. Außerdem im Heft: CDU im MIT im Kreis laden zum Wirtschaftsparteitag am 24. September, Personalwechsel in der Kreisgeschäftsstelle, Daniel Sieveke ist NRW-Staatssekretär, Carsten Linnemann veröffentlicht ein neues Buch, Bernhard Hoppe-Biermeyer berichtet über die Heimat- und Sportförderung im Land u.v.m.

Zur blätterbaren Ausgabe

PDF-Ansicht (4,8 MB)

 

Bleiverbot

Linnemann MdB und Liese MdEP wollen Ausnahmen

EU will bleihaltige Munition verbieten – Vereine befürchten „Todesstoß“  

Paderborn. Das von der EU-Kommission geplante Bleiverbot sorgt derzeit für Zündstoff unter den Sportschützen und Schützenvereinen. Sie sehen ihren Sport und das Königsschießen in Gefahr. Die CDU-Politiker Carsten Linnemann und Peter Liese wollen deshalb Ausnahmen für sie erreichen.

Die Kritik an dem Vorhaben ist gewaltig, dennoch treibt die Europäische Kommission ihre Pläne für ein Verbot bleihaltiger Munition weiter voran. Die Folgen für die Schützen- und Schießsportvereine wären fatal. Sie müssten nicht nur ihre Munition auf teurere Alternativen, etwa aus Eisen, umstellen. „Viele Schützenvereine müssten auch ihre Kugelfänge umrüsten“, erläutert Emil Vogt, Bundesschützenmeister des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS). „Das könnten nur wenige unserer bundesweit rund 1300 Bruderschaften schultern.“

Weiterlesen ...

 

HWL WEB

Linnemann stößt Debatte an

Dienst freiwillig oder verpflichtend?  

Paderborn. Sollten sich Jugendliche ein Jahr in den Dienst der Gemeinschaft stellen? Und sollte dieses Gesellschaftsjahr verpflichtend oder freiwillig sein? Darüber hat der Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann mit Jugendlichen und sozialen Organisationen vor Ort diskutiert.

Bereits vor vier Jahren stieß der Paderborner CDU-Politiker eine Debatte um ein verpflichtendes Gesellschaftsjahr für junge Schulabgänger an. Linnemann sieht darin eine wichtige Maßnahme, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. „Die jungen Menschen könnten dabei Teamfähigkeit, Solidarität, Übernahme von Verantwortung, Gemeinschaft und den Respekt vor der anderen Meinung erlernen“, ist Linnemann überzeugt.

Weiterlesen ...

 

Wirtschaftsparteitag

EINLADUNG zum Wirtschaftsparteitag

Digitalisierung - Fachkräfte - Energiewirtschaft - (Land-)wirtschaft - Verkehr

am Samstag, den 24.09.2022 von 10.00 bis 12.30 Uhr im Forum des Arosa-Hotels

Weiterlesen ...

 

HWL WEB

 

Bürgerstunde mit Carsten Linnemann

Anmeldungen telefonisch unter 05251/142226 

Der Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann bietet am Donnerstag, 15. September, wieder eine Bürgerstunde an. Interessierte Bürger können ihre Anliegen zwischen 14 und 18 Uhr persönlich mit dem Abgeordneten besprechen. Anmeldungen werden vorab telefonisch unter 05251/142226 erbeten. Linnemann weist zudem darauf hin, dass sich Bürger auch unabhängig von der Bürgerstunde jederzeit telefonisch oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an ihn wenden können.   

 

Liese mit Jugendlichen

"Ein starkes Symbol für die europäische Idee!"

Das Erasmus-Programm der EU zur Förderung allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport in Europa wird dieses Jahr 35 Jahre alt. Damit hat die EU seit Programmbeginn 1987 bereits über 10 Millionen Menschen gefördert und ihnen die Möglichkeit gegeben, im Ausland zu studieren, zu lernen und praktische Erfahrungen zu sammeln.

Weiterlesen ...

 

Dr. Peter Liese

"Das Roaming zu Inlandspreisen geht weiter!"

Bis 2032 können Reisende in der EU weiterhin ohne zusätzliche Gebühren aus dem Ausland anrufen, SMS schreiben und im Internet surfen. Dazu ist am 01. Juli die neue verbesserte Roaming-Verordnung in Kraft getreten. „Das ist ein großer Erfolg für die Bürgerinnen und Bürger in Europa. Seit 2017 sind Roaming-Gebühren für SMS, Telefonate und Surfen im EU-Ausland Geschichte. Dafür hatte sich das Europäische Parlament lange eingesetzt. Mit den neuen Regelungen wird die Netzverfügbarkeit und Mobilfunk-Datengeschwindigkeit auf Reisen verbessert und versteckte Kosten müssen jetzt von den Betreibern vorab transparent gemacht werden.  Damit können wir in der EU auch in den nächsten 10 Jahren ohne Angst vor überhöhten Telefongebühren Urlaub machen,“ so der westfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese.

 

BHB

Bemühungen der Landesregierung zahlen sich aus - landesweit 700 neue Stellen

Kreis Paderborn. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen kann sich zum 1. September dieses Jahres über ein deutliches Personalplus freuen – und das hat auch positive Auswirkungen auf den Kreis Paderborn. Insgesamt wächst die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den landesweiten Kreispolizeibehörden um rund 700 an, teilt das NRW-Innenministerium mit. Für den Kreis Paderborn bringt die Einstellungsoffensive etwa 20 neue Kräfte, die in der Region für zusätzliche Sicherheit sorgen. Die sogenannte Zielsollstärkenberechnung ergab für den Kreis Paderborn ein Plus von 19,48 Stellen.

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
15
18
19
20
21
22
23
25
26
28

cdu journal 3-22

ovs_banner