PostLinnemannDezember2019"Standort Paderborn ist langfristig gesichert"

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft können die Großkunden der Post aufatmen: Der Standort Paderborn bleibt langfristig gesichert. Das teilt der Paderborner Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann mit.

 

„Die Deutsche Post hat auch aufgrund des großen Zuspruches der Paderborner Geschäftskunden entschieden, langfristig am Standort Paderborn festzuhalten“, sagte Linnemann nach einem Treffen mit Michael Müller, dem Leiter von Post und DHL in Ostwestfalen-Lippe. Linnemann hatte sich in den vergangenen Monaten immer wieder für den Standort starkgemacht. „Die Großannahmestelle in der Balhornstraße bleibt auch in den nächsten Jahren geöffnet. Darüber hinaus hat die Post zugesichert, langfristig am Standort Paderborn mit einer eigenen Zustellbasis festzuhalten“, berichtet Linnemann.

Zu denen Kunden der Annahmestelle an der Balhornstraße gehören neben kleinen und großen Unternehmen auch Einrichtungen wie das Erzbistum und Krankenhäuser. Die nächsten Großannahmestellen befinden sich in Bielefeld und Herford. In der Weihnachtszeit werden in Ostwestfalen-Lippe rund 300.000 Pakete täglich zugestellt. 1600 Fahrzeuge sind täglich im Einsatz. Am Paderborner Standort arbeiten rund 400 Postangestellte.

Foto:

 

Michael Müller, Leiter von Post und DHL in Ostwestfalen-Lippe, und Bundestagsabgeordneter Carsten Linnemann vor der Großannahmestelle der Post in der Balhornstraße in Paderborn.

union_magazim_7903
ovs_banner

Banner CDU Deutschland