sieveke daniel140410 219

Daniel Sieveke mit über 93 Prozent als CDU-Vorsitzender bestätigt

Die Weichen für die Zukunft hat der CDU-Stadtverband Paderborn jetzt erfolgreich im Bürgerhaus in Wewer gestellt. Neu bei der Wahl: Erstmalig wurde in einem CDU-Verband in Nordrhein-Westfalen das elektronischen Wahlverfahren „ELWA“ eingesetzt. „Digitalisierung beginnt im eigenen Umfeld. Die CDU ist eine innovative Partei und als Modellregion Digitale Stadt, Uni- und HNF-Standort steht es uns auch gut an, wenn der CDU-Stadtverband Paderborn hier mutig vorangeht“, so der Stadtverbandsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Daniel Sieveke.

In seinen Bericht, setzte sich Sieveke trotz der zum Teil guten Ergebnisse in Paderborn für die CDU z.B. für Michael Dreier als Bürgermeister bei der Kommunalwahlen 2020 oder Dr. Carsten Linnemann bei der Bundestagswahl kritisch mit den Wahlergebnissen der CDU auseinander. 

Für den Stadtverband muss aus der Niederlage gelernt werden und diese sinnvoll und schnell aufgearbeitet werden. Jetzt heißt es mit Engagement und Einsatz die Landtagswahl am 15. Mai 2022 vorzubereiten. Ziel ist es, den erfolgreichen NRW-Weg weiterzugehen und die erfolgreiche Arbeit der NRW-Koalition fortzuführen.

Wichtig sind für Sieveke Erfolge und innovative Ideen, die er in den Schwerpunkten Unterstützung der Polizei, Bekämpfung der Kriminalität, aber auch in der Stärkung von Bildung, Stadtgesellschaft und Wirtschaft sieht. Die Paderborner Modellregion Digitalisierung, das Projekt Smart City, die Städtebauförderung, Heimat- und Vereinsförderung und vieles mehr sind für den Landespolitiker wichtige Meilensteine der Förderung durch die CDU geführte Landesregierung.     

Über seinen persönlichen Wahlerfolg aber auch der Vorstandskolleginnen und Vorstandskollegen, freute sich Sieveke und bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern und Unterstützern: „93 % motivieren und bestärken mich bei meiner Arbeit als Vorsitzender des CDU-Stadtverbands.“ Sieveke überzeugte die Zuhörerinnen und Zuhörer, dass er für die Sache der CDU auch in den kommenden zwei Jahren „brenne“.

Der neue Vorstand versteht sich weiterhin als Team und freut sich mit der gemeinsamen Arbeit zu starten. Sievekes Stellvertreter im Parteivorstand sind wie schon zuvor der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion, Markus Mertens, sowie Susanne Meiche, stellvertretende Vorsitzende der Frauen Union. Neu in der Riege der Stellvertreter ist Tilmann Pöppel, gleichzeitig auch Vorsitzender der Jungen Union. Neu zu den 23 Beisitzern des Vorstands sind hinzugekommen: Tobias Hanselle, Heinz-Josef Harth, Felix Mertens, Martin Mohr, Ljilijana Umiljenovic.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

cdu journal 1 21

ovs_banner