Sieveke und Hoppe-Biermeyer: Bekämpfung von Wohnungslosigkeit

Erstellt: Dienstag, 08. Februar 2022 07:00

 

sieveke daniel140410 219

Bernhard Hoppe-Biermeyer und Daniel Sieveke:

Landesinitiative „Endlich ein ZUHAUSE” fördert ab 1. März „Kümmerer”-Projekte zur Bekämpfung der Wohnungslosigkeit auch im Kreis Paderborn

Ab 1. März 2022 werden die „Kümmerer”-Projekte im Rahmen der Landesinitiative gegen Wohnungslosigkeit „Endlich ein ZUHAUSE” auch auf den Kreis Paderborn ausgeweitet. Seit 2019 fördert das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen in den 22 am meisten von Wohnungslosigkeit betroffenen Kreisen und kreisfreien Städten in Nordrhein-Westfalen sogenannte „Kümmerer”-Projekte mit insgesamt drei Millionen Euro jährlich. Für die landesweite Umsetzung der Projekte stehen im Jahr 2022 nun zusätzlich über sechs Millionen Euro bereit.

„Die ‚Kümmerer‘-Projekte, in denen Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter mit Immobilienfachleuten zusammenarbeiten, haben sich in Nordrhein-Westfalen sehr positiv entwickelt. Dabei kümmern sich Fachleute um Menschen, denen der Verlust der Wohnung droht und um diejenigen, die aufgrund von Obdach- oder Wohnungslosigkeit dauerhaft eine reguläre Wohnung benötigen. Außerdem stehen sie der Wohnungswirtschaft als Ansprechpersonen zur Verfügung,“ so der Unionspolitiker Hoppe-Biermeyer zum Arbeitsprinzip der Projektreihe.

Die Erfolgsbilanz kann sich sehen lassen, weiß der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende im Innenausschuss Daniel Sieveke: „Bislang konnte durch eine frühzeitige Beratung bei 1.945 Personen die Wohnungslosigkeit verhindert werden. Und mehr als 2.600 Personen haben wieder ein festes Dach über dem Kopf, da sie in Wohnungen vermittelt werden konnten.“

„Von diesem erfolgreichen Landesansatz wird nun jeder Kreis und jede kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfalen profitieren können, damit wir der Wohnungslosigkeit in Nordrhein-Westfalen flächendeckend den Kampf ansagen und sie frühzeitig vermeiden können. Die Landesinitiative ‚Endlich ein ZUHAUSE‘ ist eine Erfolgsgeschichte, die wir nun im Kreis Paderborn weiterschreiben werden“, erläutert Sieveke weiter.

Informationen zur Landesinitiative „Endlich ein ZUHAUSE!“: https://www.mags.nrw/endlich-ein-zuhause