Evangelischer Arbeitskreis

Nach längerer Pause und zwischenzeitlichen Vorbereitungsgesprächen gibt es nun wieder einen neuen EAK-Kreisvorstand Paderborn. Die aktuell 270 evangelischen CDU-Mitglieder waren kürzlich zum Neustart eingeladen worden, die wichtige Arbeit der CDU-Sonderorganisation, insbesondere rund um das "C", wieder mit Leben zu füllen.

Neuer EAK-Kreisvorsitzender ist Andreas Schulz, Bauunternehmer aus Altenbeken, der vom CDU-Kreisvorstand mit der Organisation der Versammlung beauftragt worden war.

Weiterlesen ...

 

Biologische Station

Zu einem Informationsaustausch besuchten Mitglieder des CDU-Kreisvorstands und der CDU- Kreistagsfraktion jetzt die Biologische Station in Ostenland sowie die dazugehörige Heidschnuckenschäferei in Hövelhof.

Peter Rüther, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender, erläuterte den Besuchern anhand praktischer Beispiele das große Aufgabenspektrum an Naturschutzarbeit wie z.B. praktische Landschaftspflege, Artenschutz, Beratungsleistungen, wissenschaftliche Fachgutachten etc. Auf die vielfältigen Umweltbildungsangebote, Kurse und Seminare für interessierte Bürger wies Aufsichtsratsmitglied Christoph Schön ergänzend hin.

Peter Rüther unterstrich gerne die intensive vertrauensvolle Kooperation mit dem Kreis Paderborn aber auch u. a. mit der Landwirtschaft, Heimatvereinen, Projektförderern aus Land, Bund und EU. Besonders im Blick der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Biologischen Station sind derzeit Feldvögel wie der Kiebitz, Wiesenvögel wie der Große Brachvogel, der Rotmilan, Fledermäuse und verschiedene Insektengruppen. Die im Laufe eines Jahres gesammelten Daten der Ornithologischen Arbeitsgruppe des Vereins werden in einem Jahresbericht zusammengefasst und der Bevölkerung zur Verfügung gestellt.

Die Heidschnuckenschäferei mit zurzeit ca. 450 Schafen und 300 neu geborenen Lämmern sorgt mit professionellem Fachpersonal u. a. für den Erhalt der Kultur - und Heidelandschaft in der Senne. Durch ständigen Verbiss von Strauchwerk wird der Verbuschung vorgebeugt, so dass die Heideflächen als identitätsbestimmendes Landschaftsbild und kulturelle Besonderheit der Senne erhalten bleiben.

Weiterlesen ...

 

HWL WEB

Programm von Deutschem Bundestag und US-Kongress

Mehr Infos auf www.bundestag.de/ppp 

Der Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann sucht Familien, die ab August oder September Gastschüler aus den USA aufnehmen möchten. Die jungen Austauschschüler sind zwischen 15 und 18 Jahre alt und werden ein Schuljahr in Deutschland verbringen. „Zeit mit einem Jugendlichen aus einem anderen Land zu verbringen, ist eine überaus bereichernde Erfahrung. Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtiger denn je, die Welt miteinander zu vernetzen und sich auszutauschen“, wirbt Linnemann für das Programm. Während des Austausches werden die Gastfamilien von Linnemann als Paten sowie einem Mitarbeiter der Austauschorganisation YFU unterstützt. Das Austauschprogramm wird gemeinsam vom Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA getragen. Wer einen Austauschschüler bei sich aufnehmen möchte, kann sich direkt bei der YFU melden (Tel. 040 227002-0 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Weitere Informationen stehen online unter www.bundestag.de/ppp und www.yfu.de.

 

Nahmobilität mit dem Fahrrad

Nahmobilität mit dem Schwerpunkt Fahrrad

Das NRW-Verkehrsministerium hat in dieser Woche den ersten Teil des „Förderprogramms Nahmobilität 2022“ veröffentlicht. 253 Maßnahmen werden inklusive der Bundesmittel mit 98,1 Millionen Euro gefördert – auch Paderborn profitiert hiervon. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Daniel Sieveke:

Weiterlesen ...

 

Daniel Sieveke

Für Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Kinder und Jugendliche in Paderborn

„Entdecke, was uns umgibt: Besondere Tiere, Pflanzen unserer westfälischen Heimat erkunden, aber auch Paderborner Traditionen, Bräuche und Dialekte, das alles ist möglich mit der neuen „Heimat-Box,“ informiert Daniel Sieveke, Paderborner CDU-Landtagsabgeordneter. Damit unterstützt das CDU-geführte Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW die spielerische Vermittlung von Wissen über die vielfältigen Aspekte der Heimat.

„Die Heimat-Box richtet sich an Kinder und Jugendliche und alle, die ihre Begeisterung und ihr Wissen über ihre Heimat weitergeben möchten“, erläutert der Unionspolitiker Sieveke.

Weiterlesen ...

 

Matthias Möllers und Daniel Sieveke

Zustand des Forstes bei Altenbeken am Internationalen Tag des Waldes:

Daniel Sieveke MdL: „Wir brauchen multifunktionale Mischwälder dringender denn je.“

Am internationalen Tag des Waldes informiert sich der CDU-Landtagsabgeordnete Daniel Sieveke bei Altenbekens Bürgermeister Matthias Möllers (CDU) über den Zustand des Gemeindewaldes.

Der 21. März wurde erstmals 1971 von den Vereinten Nationen als „Internationaler Tag des Waldes“ proklamiert. Seit 2012 ist dieses Datum offizieller Aktions- und Thementag der Vereinten Nationen. Bäume und Wälder schützen und nachhaltig nutzen, anstatt sie zu zerstören, lautet seitdem die Botschaft des jährlich überall auf der Welt begangenen Waldtages. Mit der Bedrohung durch den Klimawandel hat er in den letzten Jahren eine weitere wichtige Bedeutungsdimension bekommen.

Weiterlesen ...

 

Ina Scharrenbach

Ministerin Ina Scharrenbach kommt nach Elsen

Die CDU Paderborn startet in die heiße Phase der Wahlkampagne. Sie lädt sehr herzlich zu ihrer Auftaktveranstaltung für die nordrhein-westfälische Landtagswahl ein. Der „Kick-off“ findet am Mittwoch, den 30. März 2022 ab 19.00 Uhr im Bürgerhaus Elsen statt.

Dazu Landtagskandidat Daniel Sieveke: „Ich freue mich sehr, dass wir Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW begrüßen dürfen. Sie ist eine „der populärsten und profiliertesten“ Ministerinnen in unserer Landesregierung. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das bürgerschaftliche Engagement und Ehrenamt in Nordrhein-Westfalen zu stärken. Das hat unsere Heimatministerin in Tat umgesetzt. Diese Politik hat eine Verlängerung verdient!“

Der Einlass ist ab 18.30 Uhr geöffnet. Der Beginn für 19.00 Uhr geplant. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Ortsunion Elsen, Christian Rörig, wird Daniel Sieveke einen kurzen Impulsvortrag halten. Im Anschluss folgt dann die Rede von Ministerin Scharrenbach mit anschließender Diskussion.

Es gilt die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Wir freuen uns über eine Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

sieveke daniel140410 219"Kein Allerweltspolitiker, sondern voll konzentriert auf sein Fachgebiet!"

Trauer herrscht in der CDU im Kreis Paderborn und bei vielen
Weggefährten, Freunden und Bürgern über den Tod von Gerhard
Wächter, der am vergangenen Samstag im Alter von 75 Jahren gestorben
ist. Obwohl er sich seit seiner aktiven Zeit als Parlamentarier weitgehend
aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, bleibt der sympathische,
bürgernahe und stets hilfsbereite Vollblutpolitiker Gerhard Wächter mit
seiner beachtlichen Lebensleistung und Prinzipientreue vielen lebhaft in
Erinnerung.

Weiterlesen ...

 

Sachbearbeitung in der Mitgliederverwaltung und -betreuung, Ausbildungsplatz, Praktikanten:

Der CDU-Kreisverband Paderborn will sich in seiner Kreisgeschäftsstelle personell verstärken. Dazu sind aktuell drei Stellenausschreibungen veröffentlicht worden, die Sie in Kürze auch in der Tagespresse (Westfälisches Volksblatt und Paderborn am Sonntag) sowie auf diversen Kanälen im Internet wiederfinden. Die CDU bittet insbesondere auch ihre eigenen Mitglieder um Mithilfe und Weiterleitung an Freunde, Bekannte und potentielle Bewerber. Die kombinierte Ausschreibung können Sie als PDF-Datei hier herunterladen sowie auch separat nur die Ausschreibung für den Ausbildungsplatz. Die CDU bietet erstmals einen Ausbildungsplatz an, nachdem die entsprechende Ausbildungsberechtigung seitens der IHK erteilt worden ist und der CDU-Kreisvorstand sich auch im Detail intensiv mit Fragen der Ausgestaltung befasst hat. Dazu sagt die CDU-Kreisvorsitzende, Corinna Rotte: "Wir sprechen zu Recht häufig über das Thema Bildung und Ausbildung, jetzt gehen wir diesen wichtigen Schritt als Organisation auch selbst!" Für Rückfragen steht der Kreisgeschäftsführer, Hartwig Höschen, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 05251/2832-15 gerne zur Verfügung.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

cdu journal 3-22

ovs_banner